CAMARENA | Anbau an bestehende Sporthalle
16127
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16127,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Anbau an bestehende Sporthalle

Datum
Kategorie
Statische Berechnung
Über dieses Projekt

Der Anbau an die bestehende Sporthalle wurde in einer Kombination aus Stahl- und Holzbauweise ausgeführt. Für die Anbindung wurde eine Öffnung in der Stahlbetongiebelwand erforderlich, die mittels Fachfirma herausgetrennt wurde. Die Abfangung erfolgte durch einen Stahlrahmen.