CAMARENA | Neubau eines Betriebsgebäudes mit Bürotrakt
147
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-147,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Neubau eines Betriebsgebäudes mit Bürotrakt

Datum
Kategorie
Bauleitung, Brandschutz, Gesamtplanung, Schallschutz, Statik, Wärmeschutz
Über dieses Projekt

Der Zweckbau wurde geschaffen um den Platzbedarf (zusätzliche Betriebs-, Lager- und Büroflächen) eines expandierenden Handwerksbetriebs zu decken. Da die Auftraggeberin selbst im Bereich des Wärmeschutzes tätig ist, wurden erhöhte Anforderungen an den Wärmeschutz im Bürobereich und Warmlager gestellt. Aus diesem Grund wurde die Kombination von Stahl- und Holzbauweise gewählt. Die unbeheizten Lagerflächen wurden im Stahlbau mit gedämmten Sandwichelementen hergestellt, während die beheizten Büroräume in Holzrahmenbauweise erstellt wurden. Eine Sonderstellung nimmt hier der Warmbereich des Lagers ein, da hier die Holzbaukonstruktion teilweise in die Stahlhalle „geschoben“ wurde.

Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen